Test Version!

Von besonderer Bedeutung für die Groß Trebbower Kirche sind die von dem Wismarer Johann Friedrich Wilde 1689 bzw. 1691 geschaffene Kanzel mit Beichtstuhl und der Altar.

Während Altäre aus der Zeit des ausgehenden 17. Jahrhunderts in einer ganzen Reihe von Kirchen erhalten sind, findet man Kanzel mit Beichtstuhl aus evangelischer Zeit sehr selten. In der Umgebung Schwerins gibt es nur noch in der kleinen Dorfkirche in Peckatel eine solche Kanzel.

Der Altar ist eine eindrückliche in Bauernmalerei gestaltete Christuspredigt, über die der Künstler einen plastisch gestalteten triumphierenden Christus gestellt hat.

Impressum Datenschutz