Baugeschehen
2011

Baufortschritt am neuen Glockenstuhl


Nachdem die Finanzierung für die Erneuerung des maroden Glockenstuhls, auch durch den Zuschuss des Fördervereins, gesichert war, konnte das Vorhaben in Angriff genommen werden.

Im Sommer wurden in Eigenleistung von Kirchgemeinde und Förderverein der alte Glockenstuhl abgebaut und die Fundamente entfernt. Eine Firma fertigte die neuen Fundamente, die nun aushärten müssen.

In der Zwischenzeit werden die hölzernen Bauelemente vorgefertigt.

Wenn alles planmäßig läuft, können wir uns auf den Glockenklang zu Weihnachten freuen.

 


zurück